Das Plus-Prinzip

-Welche Entwicklung in der Unterhaltungsbranche zeichnet sich dieses Jahr als Trend ab?
Wir verraten Ihnen, womit sie in dieser Eventsaison voll im Trend liegen.-

Das Plus-Prinzip

Was wird für Sie in der kommenden Zeit relevant sein? Um diese Frage zu beantworten, lassen wir Sie tief in unsere Vermittlungs-Statistik blicken. Wir verraten Ihnen, womit sie in dieser Eventsaison voll im Trend liegen. Ganz vorne liegt die Kombination aus DJ und Livemusiker. Der Vorteil liegt auf der Hand: man muss sich nicht entscheiden und bekommt die Pluspunkte einer Liveperformance und die eines DJ zusammen, also doppelter Benefit.

Das Plus-Prinzip
Visionbeat featuring BB Thomaz - Titanium

Bei uns heißt dieses Konzept “Visionbeat” und bedeutet, dass man nach dem Plus-Prinzip einen DJ mit einem Livemusik-Act kombiniert. Das kann ein Sänger oder eine Sängerin sein, ein Instrumentalist oder – wie gerade von Best Western Hotels gebucht – direkt eine ganze Band. Die perfekte Symbiose zweier Welten, denn der Erfolg des Konzeptes liegt vor allem in dem Synergieeffekt von DJ und Livemusik. Um das Potenzial voll auszuschöpfen lassen sich auch Tänzer/innen dazu kombinieren, die zum Beispiel mit einem einzelnen Musiker die Bühne füllen. Zusätzlich erhalten Sie auf Wunsch einen VJ für den visuellen Impact. Man kombiniert den Dj mit einzelnen Musikern zu einem smarten, schlanken Duo oder Trio oder als imposanten Showact mit großer Liveband, Tänzern und VJ. Das Plus-Prinzip bedeutet eben absolute Freiheit. Man bekommt einen Showact, der individuell an das Event angepasst ist und damit der große Trend 2018 ist.

Das Plus-Prinzip
Das Plus-Prinzip

Weiterführende Info

Das neue September-Magazin der Künstleragentur

Mehr über die Künstler und unsere Agentur erfahren Sie in unserem Magazin.