Die Mitarbeiter für ihr Event

All Entertainment ist ein Unternehmen für Begeisterung – von Kunden, Publikum und Mitarbeiter. Unter einem Dach vereint ist unser einzigartiges Künstlerportfolio aus Showacts, Coverbands, Zauberern und Moderatoren. Sie alle tragen zum Erfolg unserer Kunden bei. Wir als führende Künstleragentur stehen für ein durchgängig einzigartig positives Kundenerlebnis über alle Bereiche der Unterhaltungsindustie hinweg. Der persönliche Kundenkontakt und unser Engagement macht den Erfolg von Events planbarer und sichert Begeisterung beim Publikum. Wir können dadurch schneller wachsen und mehr Showangebote exklusiv für unsere Kunden entwickeln.

Justins Coming-Out

Justins Coming-Out -Er outete sich mit 21 vor seinen Eltern und hatte nicht mit deren negativen Reaktionen und den Konsequenzen gerechnet- Die größte Herausforderung für Justin Frisch war, seinen Eltern zu sagen, dass er schwul ist. Damit löste er eine Kette von Ereignissen aus, die seinen Lebensweg zu seiner großen Liebe und auch zu All Entertainment führte. Aber alles begann mit einem traurigen Anfang. „Das Outing hat für mich den Rausschmiss aus der Familie bedeutet“, sagt Justin. „Ich wusste, dass sie es nicht zu einhundert Prozent akzeptieren würden, dass ich schwul bin. Aber dass sie mich rausschmeißen, hätte ich nie im Leben gedacht“. Durch die emotionale Belastung musste er sogar sein Studium abbrechen. Mit Hilfe seiner Freunde gelang es ihm, diesen traumatischen Lebenseinschnitt zu überwinden und wieder auf die Beine zu kommen. Justin Frisch ist in Brainerd, Minnesota, geboren, dem malerischen „Land Of Thousand Lakes “. Eine Region, die durch das kanadische Gletscherwasser geprägt ist. In seiner Kindheit ist er mit seiner Familie oft im Kanu unterwegs gewesen. Gerade die Abgeschiedenheit [...]

Nicole Krischak

Das Geheimnis der Freiheit Bookerin Nicole Krischak packt Ehemann und Hund in einen Campervan und fährt einfach los. Bis nach Schweden und bis jeder Zeitdruck einfach abfällt. Auf ihrer Reise entdeckt sie nicht nur schöne Fotomotive, sondern erlebt im puristischen Urlaubsalltag die schönsten Momente. Die 26-jährige studierte bis Ende 2015 BWL mit Fachrichtung Controlling und Rechnungslegung. Sie ist nicht nur die ordentlichste beim wöchentlichen Küchendienst. Auch in Sachen Organisation und Rechnungswesen brilliert sie mit ihrer sorgsamen Art und ihrem Auge fürs Detail. Seit diesem Jahr ist sie Vollzeit als Bookerin und Buchhalterin im All Entertainment Team. Wenn sie in ihrer Freizeit nicht gerade Sport macht, hat sie immer ihre Kamera mit dabei. Eine Bustour durch Schweden sollte es sein. 10 Tage unterwegs, nur mit Mann Marc Krischak (Die Fotos des Trips sind von ihm), Hund Lenny und dem zum Campingmobil umgebauten Van. „Vor gut 6 Jahren habe ich Marc beim Schwimmtraining kennen gelernt.“ Erinnert sich Bookerin Nicole Krischak. „Er kam wegen seines BWL-Studiums nach Nürtingen, suchte einen neuen Schwimmverein. So kam es, dass wir uns im [...]

Ines Kießling – Etwas bewegen

Etwas bewegen Eventmanagerin Ines Kießling brennt dafür Erinnerungen zu schaffen. Ines Kießling ist seit 8 Jahren als Eventmanagerin fester Bestandteil der Künstleragentur All Entertainment. Organisation und Planung ist ihre Leidenschaft. Ihren großen Traum erfüllte sich Ines mit einer nebenberuflichen Ausbildung zur Erlebnispädagogin. Seitdem arbeitet sie nicht nur administrativ im Eventgeschäft sondern auch als Outdoortrainerin. Fotografie: Marc Krischak Vom Berg aus E-Mails beantworten “Ich arbeite für mehrere Monate im Jahr als Teamtrainerin im Outdoorerlebnisbereich in allen Winkeln Deutschlands und auch im Ausland”, sagt Ines Kießling. „Andere machen Home-Office, ich kann von mir behaupten, ein Outdoor-Office zu haben. Mein mobiles All-Entertainment-Büro habe ich immer dabei.” Teilweise hat die Eventmanagerin schon E-Mails auf einem Berggipfel nach einer Mehrtagestour beantwortet. “Ich reise zwar viel herum, aber meine Homebase habe ich einfach in Aschaffenburg.“ Momente, die in Menschen etwas bewegen Ines liebt es, andere Menschen zum Überschreiten ihrer inneren Grenzen zu motivieren. So bewegt sich auch etwas im Team, sagt sie. „In meinem Büro-Job mache ich ähnliches: Wir schaffen Momente, die in Menschen etwas bewegen, die in [...]

Annabell hat Herzklopfen

- Mit Gewohnheiten brechen - Vor 5000 Menschen auf der Bühne stehen und performen? Ich liebe es! Es fühlt sich an wie mein Zuhause, mein Revier und es gibt mir soviel Energie. Unter Zeitdruck einen Act organisieren und komplizierte Vertragsklauseln aushandeln: Ruhepuls, kein Problem. Aber... Was ich so gar nicht mag, ist vor der Kamera stehen. Es ist total ungewohnt für mich. So einen Herzklopfermoment hatte ich letzte Woche für die Foto- und Filmaufnahmen der neuen Chartact-Seite von All Entertainment. Man steht komplett im Rampenlicht, aber eben ohne Publikum. Auf der Bühne interagiere ich sonst mit den Menschen um mich herum, denke nicht viel nach, spüre die Musik und lasse mich von ihr treiben. Ich sehe den Menschen gerne in die Augen. Wenn man fotografiert wird, gibt es diese Interaktion nur mit dem Fotografen, aber eben nicht mit dem späteren Betrachter. So eine Kamera ist fast wie eine kleine Zeitmaschine. Das ist vielleicht das, was mir so fremd ist und mich ein wenig stresst wenn man mir eine Kamera vors Gesicht hält. Für unsere Diana Schneider ist das [...]

Die Band ohne Bühne

- Von großen und keinen Bühnen - All the world’s a stage Annabell Whitney ist nicht nur Inhaberin der Künstleragentur, sondern singt auch als Künstlerin selbst auf den großen Bühnen: "Letztes Wochenende hatte ich zur Abwechslung einen kleinen Gig in Köln mit unserer mobilen Band, den StreetWalkers. Da war ich schon länger nicht mehr als Sängerin mit dabei. Eine Band, die ohne große Bühne, ohne Soundcheck, aber dafür mit einem hochwertigen, mobilen Verstärker auskommt. “Ist das nicht unglamourös so ganz ohne Bühne?“ diese Frage wurde mir in diesem Zusammenhang gestellt. Um es einfach zu machen: "Ja! Aaaaber..." Die Wahrheit ist doch, nur für Außenstehende scheint der Riesen-Glamour der Entertainmentindustie das Maß aller Dinge zu sein. Insider wissen, richtig gutes Entertainment hängt nicht alleine von einer großen Bühne, schriller Lichtshow und Feuerwerk ab. Es geht darum, das Publikum mit einzubeziehen, es emotional Teil der Family und Show werden zu lassen. Wir haben die Tische zu Bühnen gemacht, das Publikum hat laut mitgesungen und ist schier ausgerastet. Als ich rechts und links von mir geschaut habe, [...]

Musiker für Barcelona

- Ab in den Süden - Eventmanagerin Hanna ist für uns unterwegs und entdeckt den Zauber des Zufalls. Ich treffe Hanna in ihrer Wohnung in Babenhausen. Sie sitzt zwischen einem Koffer und einer Reisetasche auf dem Boden, packt aus und seufzt: „Ich muss jetzt dringend meine Wäsche waschen, da hat sich einiges angesammelt, weil ich länger nicht zuhause war.“ Barcelona ist für mich die Stadt der kleinen Gassen und Kunst. An einem Tag haben wir uns sogar beim Schlendern im Labyrinth der Altstadt verlaufen. Aber gerade dabei entdeckt man ja manchmal etwas ganz Besonderes. Und tatsächlich, in dem Fall, habe ich eine pittoreske Galerie entdeckt. Und jetzt hängt eine kleine Malerei bei mir im Wohnzimmer und erinnert mich an die tollen Momente mit der Crew und den schönen Zufall. Hanna Kotz vertritt die Künstleragentur in Spanien Anfang des Monats ging es für die junge Eventmanagerin von All Entertainment nach Barcelona. „Dort war ich für ein paar Tage im Auftrag eines großen Technologiekonzerns aus Berlin, um ein mehrtägiges Event zu betreuen. "Wir hatten super Wetter. Perfekte [...]

Lisa Josek

- Freiheit beginnt da, wo die Angst endet - Lisa Josek ist seit 2015 im Booking Team hatte aber keinen ganz einfachen Start. Ich erinnere mich noch an die erste Zeit. Am Anfang stand die Jobsuche. Vorher habe ich bei einer Konzertagentur in Frankfurt gearbeitet. Irgendwie hatte es dort nicht mehr gepasst und ich war reif für eine Veränderung. Doch ich stand vor einer großen innerlichen Hürde. Daher war es sehr unsicher, ob ich bei All Entertainment anfangen kann. Das Problem war, dass ich panische Angst vor den drei Büro-Hunden hatte. Mischlingshund Rascal, Border Collie Hatchi und Schipperke Max. Rascal, der Größte von den Dreien und passionierter Wachhund, hat für die meisten Beklemmungen gesorgt. Mir blieb keine andere Wahl als mich der Angst zu stellen Das klingt jetzt vielleicht komisch, aber früher hatte ich wirklich Todesangst vor Hunden. Wenn ich in der Stadt einem Hund begegnet bin musste ich sogar die Straßenseite wechseln. Das hat mich selbst ziemlich genervt und belastet. So banal das Problem für andere ist, davon hing tatsächlich ab, ob ich bei All Entertainment [...]